Rote Grütze mit Perlsago

Rote Grütze mit Perlsago

Es galt, einen Traktor zu begrüßen. Hellbert und Thost hatten in den Hinterhof ihres Nord-Schöneberger Altbaus geladen. Dort, bunt ausgeleuchtet und von einer Bar-Jazz-Band unterlegt, stand ihr neues Schmückstück: ein Hanomag WD26 R aus dem Jahre 1925.

Hellbert hüpfte vor Begeisterung. Es war ihm wahrlich gelungen, einen Ugly Christmas Sweater mit Treckermotiv aufzutreiben. Er zeigte auf den Hanomag: „Sogar die Straßenversion! Haben wir uns zu Weihnachten geschenkt.“ Ein begeisterter Jipser entfuhr ihm.

„Schlechter Zustand natürlich. Aber wozu beteiligen wir uns an Autonomen-Landmaschinen-Startups? Da werden Investoren und Finanzamt doch eine kleine Traktor-Renovierung Co-finanzieren können.“

Die Barjazzband hatte sich derweil zu Balkanswing hochbeschleunigt.

Thost kam herüber: „Darf ich Dir einen Glüh-Hotshot Golden Bubble anbieten?“ – Ich: „Äh.“ Thost streckte mir ein Glas entgegen, eher verschmiert-gelb als golden. „Was ist das?“ – Er antwortete: „Glüh-Hotshot Golden Bubble. Wie Golden Latte, aber mit Bubble Tea. Also Tee, Milch, Kurkuma und Tapiokaperlen. Und Wodka. In Warm. Ist wahnsinnig gesund der Kurkuma. Ist gut gegen die Kälte.“

Und so kamen wir doch zusammen, der Bubble Tea mit seinen Tapiokaperlen und ich. Ich seufzte: „Perlsago, my friend, here we go again.“ Denn Perlsago ist die Tapiokaperle des alten Mannes. Dasselbe Material, dieselbe Wirkung – zu Kugeln geformte Stärke aus der Wurzel des Manioks. Nur tritt es in Omas Pudding unter dem Namen Perlsago auf, im Bubble Tea unter dem Namen Tapiokaperle.

Zwei Glüh Hotshot Golden Bubble später

Die Kurkuma-Zucker-Wodka-Mischung wirkte: „Weißt Du wovor ich Angst habe“, wendete ich mich an niemand im Besonderen. Davor, dass Müller’s Mühle kein Perlsago mehr macht. Oder dass sie die Verpackung ändern. Denn auf der Verpackung steht ‚mein‘ Rote Grütze Rezept. Wenn die das ändern, ist die Rote Grütze weg. So früchtig und so dunkelrot und so säuerlich.“

„Wusstest Du übrigens, dass Müllers Mühle niemals Mehl im Angebot hatte?“, erzählte ich dem Traktor: „Und ursprünglich Erbsen-Müller hieß? Im Hafen Gelsenkirchen betreiben sie ein Reis-Silo, das aus den Rümpfen nicht-mehr-gebauter deutscher Weltkriegs-U-Boote besteht. Wenn man den Weg zurückverfolgt, gehört Müllers Mühle mittlerweile dem Raiffeisen-Konzern aus Österreich. Und falls Du Dich erinnerst, in den 1970ern vertrieben sie „Schlemmertopf“-Dosen mit Fertiggerichten.

Der Hanomag WD26 R (Straßenversion) schwieg zustimmend.

Ich fuhr fort: „Das war dieselbe Zeit, in der ich Rote Grütze kennenlernte. Die früheste Grütze an die ich erinnere, ist die Rote Grütze von Oma Uetersen. Ein homegene, vergleichsweise feste Masse. Strukturiert durch die deutlich erkennbaren Kügelchen des Perlsagos. Die Grütze servierte sie mit Milch. Und der kleine Dirk konnte mit der Masse Burgen bauen, Wälle errichten, Gräben für die Milch ziehen und andere nachtischige Bauvorhaben umsetzen. Kein Wunder, dass diese Rote Grütze mein Lieblingsnachtisch war.“

Ob sie damals reinen Fruchtsaft benutzte? Oder einen Sirup? Eine reine Fertigmischung kann es nicht gewesen sein, denn die Sagoperlen waren klar erkennbar.

Diese Grütze bleibt auf alle Zeiten die beste Grütze. Das Rezept ist verloren. Da sie unerreichbar bleiben wird, wandelte ich meine Variante ab. Ich bin sicher, dass Oma Uetersen keinen Rotwein in ihrem Nachtisch nutzte. Auch ist meine Grütze fruchtlastiger als die homogene Masse von Oma Uetersen. Auf jeden Fall bleibt von damals die Überzeugung, dass Vollmilch die einzig wahre Begleitung von Roter Grütze ist.

Rote Grütze mit Perlsago aus zwei Kilo Früchten

Und damit „mein“ Rezept nicht einer plötzlichen Packungs-Neu-Gestaltung zum Opfer fällt, sei es hier dokumentiert.

Das Rezept

Dauer

Zubereitungszeit: Eine gute Dreiviertelstunde. Danach mehrere Stunden abkühlen lassen.

Die Zutaten

1 Kilo rote Früchte (nach Jahreszeit tiefgefroren, gemischt, auf jeden Fall Kirschen, keinesfalls zu viele Erdbeeren.)

65 Gramm Perlsago

75 Gramm Zucker

250 ml Rotwein (Laut Packung Kirschsaft. Aber Rotwein ist Rotwein).

Zubereitung

Beeren, Wein und Zucker zusammen aufkochen.

Sobald sie angefangen zu kochen. Durch ein Sieb abgießen und den Saft auffangen.

Sago in den Saft streuen und diesen bei geschlossenem Deckel unter gelegentlichem Rühren leicht köcheln lassen. Es gilt die Temperatur zu finden, bei der das Sago noch nicht am Topfboden klebt.

Perlsago, teilweiß, noch unfertig.

Fertig ist es, wenn die Perlen durchsichtig sind. Das dauert ungefähr 30 Minuten.

Perlsago, durchsichtig. Fertig.

Früchte in den Sagosaft geben und noch einmal fünf Minuten köcheln.

In eine große oder mehrere kleine Schüsseln füllen und mehrere Stunden – oder über Nacht – abkühlen lassen.

Mit Schlagsahne, Sahne oder Milch servieren. Wer es vegan mag, kann auch Tofu drüber bröseln.

Rote Grütze

One thought on “Rote Grütze mit Perlsago

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.